Bulk-Bag-Konditionierer sind eine wichtige Ergänzung zum Entleerungsprozess von Big-Bags

Big Bags (FIBCs) haben in den letzten Jahrzehnten aufgrund der Reduzierung der Verpackungs- und Transportkosten erheblich an Beliebtheit gewonnen. Da jedoch immer mehr Unternehmen Materialien in Schüttgutsäcken transportieren und lagern, fällt es einigen Unternehmen schwer, agglomeriertes oder verhärtetes Feststoffmaterial zu entsorgen.

Insbesondere wenn Schüttgutsäcke Material wie hygroskopische Chemikalien, bestimmte Arten von Gewürzmischungen, hitzeempfindliche Produkte und andere Materialien enthalten, die dazu neigen, sich so stark zu verfestigen, dass Schüttgutsack-Entleergeräte ineffizient oder völlig wirkungslos werden, könnte ein Schüttgutbeutel-Konditionierer die Antwort sein.

Ein Big-Bag-Konditionierungssystem ist eine einfache und effektive Möglichkeit, feste Zutaten aufzubrechen und so die Produktivität zu steigern. Das System ist außerdem in der Lage, die Betriebskosten zu senken, eine sicherere Arbeitsumgebung zu schaffen und kann bei relativ geringem Platzbedarf der Geräte den Verbrauch wertvoller Stellfläche minimieren.

So funktioniert ein Big-Bag-Konditionierungssystem:

Die meisten Big-Bag-Konditionierungssysteme können entsprechend Ihren betrieblichen Anforderungen konfiguriert werden. Mithilfe fester oder beweglicher Masten können sie in ein automatisiertes Big-Bag-Entleersystem integriert werden oder als manuell betriebenes, freistehendes Gerät eingesetzt werden. Abhängig von der Anwendung können sich die Systeme stark unterscheiden, bestehen jedoch im Allgemeinen aus einer Metallrahmenstruktur mit hydraulisch betätigten Aufbereitungsarmen, die an zwei gegenüberliegenden Seiten montiert sind. Der Beutel wird normalerweise mit einem Gabelstapler, einem integrierten Hebezeug oder einem motorisierten Förderband zwischen die beiden Konditionierungsarme gelegt. Die Konditionierungsarme üben dann Druck in einer Quetschbewegung aus, typischerweise 2-3 Mal auf gegenüberliegende Seiten des Beutels, wodurch das verfestigte Material aufgebrochen wird und ein Fließen während der Entleerung ermöglicht wird.

Arten von Big-Bag-Konditionierern:

Bei Spiroflow stellen wir drei Arten her Bedingungen für Schüttgutsäcke: fester Mast – manuelle Bedienung, beweglicher Mast – manuelle Bedienung und beweglicher Mast – automatisiert. Jedes eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen und Materialtypen. Aber ist ein fester oder beweglicher Mast besser?

Fester Mast: Ideal geeignet für Materialien, die eine geringfügige Konditionierung erfordern. Das Design erfordert, dass ein Bediener einen Gabelstapler oder ein Hebezeug verwendet, um den vollen Big-Bag während der Konditionierung zwischen den Stangenarmen des Konditionierers zu bewegen. Durch das Anheben und Absenken des Beutels zwischen den einzelnen Betätigungen wird das verdichtete Material zerkleinert.

Beweglicher Mast: Die beste Wahl für hartnäckiges Material, das einen intensiveren Konditionierungsprozess erfordert. Bei einem Schüttgut-Aufbereiter mit beweglichem Mast bewegen sich die Stangenarme auf und ab und ermöglichen so die Konditionierung an verschiedenen Stellen entlang der Seiten und/oder Ecken des Schüttgut-Bags. Dadurch ist während des Konditionierungsprozesses kein Gabelstapler, Hebezeug oder Hubwagen erforderlich. Der Big-Bag-Aufbereiter mit beweglichem Mast kann sowohl manuell als auch im Rahmen eines automatisierten Betriebs betrieben werden.

Bei einem automatisierten Vorgang wird der Big-Bag auf eine motorisierte Rollenbahn gelegt, dem Konditionierer zugeführt und entnommen.

Anpassbare Optionen:

Die meisten Anbieter bieten eine Reihe anpassbarer Optionen an, die für verschiedene Anwendungen geeignet sind und sich auf die Gesamtkosten des Konditionierungssystems auswirken.

  • Manueller Drehtisch: Dies ermöglicht die Drehung des Big-Bags auf einer Palette um 360° für die 4-Seiten-Bag-Konditionierung.
  • Automatischer Drehtisch: ein Tisch, der den Beutel automatisch auf dem Drehtisch bewegt, um ihn von allen Seiten zu konditionieren.
  • Scherenhebebühne: In Verbindung mit einem Big-Bag-Aufbereiter mit festem Mast bewegt die manuell oder automatisch betriebene Scherenhebebühne den Big-Bag auf und ab. Konditionierung auf verschiedenen Ebenen des Beutels.
  • Integration: Die Möglichkeit, den Big-Bag-Konditionierer in das Stützgerüst des Big-Bag-Entladers oder anderer Verarbeitungsgeräte zu integrieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie bei der Auswahl eines Big-Bag-Aufbereitungssystems auf hochwertige elektrische, hydraulische und mechanische Komponenten achten und sicherstellen, dass Sie das richtige Designsystem für Ihre Materialaufbereitungsanforderungen auswählen. Wenn Sie noch unsicher sind, welches Material am besten zu Ihrem Produkt passt, wählen Sie einen Lieferanten, der eine Testmöglichkeit anbietet, damit Sie genau beurteilen können, wie sich ein Material während der Konditionierung verhält. Die Auswahl eines erfahrenen Lieferanten ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere um die Langlebigkeit des Systems für die Zukunft sicherzustellen.

Neueste Blogs

de_DEDeutsch